Worum geht’s?

Die Aktion #ichlassemichnichtimpfen basiert auf der Grundidee, selbstbestimmt über den eigenen Körper entscheiden zu dürfen. Konkret heißt das in diesem Fall, dass man selbst entscheiden kann, ob man sich impfen lässt oder nicht. Aus aktuellem Anlass geht es hier vorrangig um die RNA-Impfung, die im Zusammenhang mit dem SARS-CoV 2 steht.

Obwohl die Regierung immer wieder beteuert, dass es zu keinem Impfzwang kommen wird, äußerten bereits verschiedene private Unternehmen, z.B. Fluggesellschaften oder Veranstaltungsbranche, dass nur geimpfte Menschen ihre Angebote wahrnehmen können.

Die Aktion kann als friedlicher Protest gegen diese Entwicklungen gesehen werden. #ichlassemichnichtimpfen klärt weder über Impfungen auf, noch rät es dazu, sich impfen zu lassen oder nicht. Wie schon oben erwähnt geht es um Selbstbestimmung über den eigenen Körper. Andere politische Ziele werden nicht verfolgt.